Innerschweizer Handballverband
de  |  fr Seite durchsuchen
Schrift vergrössern Home Kontakt Sitemap
   
Home /

Innerschweizer Handballverband



Liveticker
Futuro21
Team Diamant
Regel-Erläuterungen 2011

IHV Sommer Camp

Livestreams
 
.:: IHV-News ::. .:: alle News ::.
 
 
 
Der Titel für den Osten
Die Regionalauswahl aus der Ostschweiz holt sich am Finalturnier in Untersiggenthal den Titel: Sie gewinnt im Final in der GoEasy Arena gegen die Romandie mit 33:20.
Neue Kindersport-Angebote
Die Verantwortlichen aus dem Bereich Handballförderung stellen zwischen dem
25. April und dem 9. Mai in den Regionen ihre Angebote der nächsten Saison vor.
15 Schulungs-Abende
Ab der kommenden Saison wird der Spielbetrieb im Schweizer Handball erstmals zentral organisiert. Der SHV bildet zurzeit gegen 250 Spielplan-Verantwortliche aus.
Neue Daten-Schnittstelle
Ab dem 1. April steht allen Vereinen in der Informatik eine neue Daten-Schnittstelle zur Verfügung. Das heutige «iFraming» ist nur noch bis Sommer 2017 möglich.
25.04.2016
RA Männer: Der Meistertitel geht in die Ostschweiz

Am Finalturnier der Regionalauswahlen der Männer hat sich die Auswahl aus der Ostschweiz den Titel gesichert. Sie setzte sich in der neuen GoEasy Arena in Untersiggenthal im Final gegen die RA Romandie deutlich durch. Die RA Zürich holte sich mit einem knappen Sieg gegen die RA Bern die Bronzemedaille.

Im Final der beiden besten Teams gelang den Ostschweizern ein wahres Startfurioso, sie führten nach acht Minuten bereits mit 4:0. Zur Pause lagen die nachmaligen Schweizermeister bereits mit 14:7 vorne und konnten den Vorsprung bis zum Spielschluss kontinuierlich bis zum 33:20 ausbauen.

Zwei intensive Tage und viele knappe Spiele wurden von erstaunlich vielen Zuschauern begleitet und zeigten beste Werbung für den Handballsport. In 14 Spielen an den beiden Tagen floss viel Schweiss, und der U17-Nationaltrainer Thomas Umbricht konnte sich einen guten Überblick über den Ausbildungsstand des Schweizer Handballnachwuchses verschaffen. 

Die Organisatoren der GoEasy Arena und der beiden Vereine SC Siggenthal und TV Endingen konnten sich über den gelungenen Ablauf freuen. Am kommenden Wochenende findet erneut in der GoEasy Arena in Untersiggenthal dann das RA Finalturnier der Frauen statt. Am Abend des ersten Tages (30. April, 20:00) dann mit dem Highlight der NLB-Saison, der Finalissima zwischen dem TV Endingen und dem HSC Suhr Aarau.

Teilen mit:

Quelle: RA Finalturnier

« schliessen
19.04.2016
SHV-Handballförderung stellt ihre Kindersport-Angebote vor

Im Rahmen der neuen Verbands-Struktur werden in der kommenden Saison sämtliche Angebote im Bereich Kindersport (U13 und jünger) erstmals zentral und aus einer Hand angeboten. Die Verantwortlichen aus dem Bereich Handballförderung führen in den nächsten beiden Wochen (vom 25. April bis am 9. Mai) sieben Informationsveranstaltungen durch, um die Vereine direkt in den Regionen über die neuen Strukturen, Rahmenbedingungen und Organisationen zu informieren.

Die Veranstaltungen richten sich an Nachwuchs-Verantwortliche, U13- und Mini-Trainerinnen oder J+S-Vereins-Coaches aus allen Clubs. Die Vereine sind dabei gebeten, ihre Fragen zur neuen Struktur im Vorfeld zu sammeln und direkt an den Veranstaltungen einzubringen. Weitere Informationen sowie die Daten der Info-Veranstaltungen sind in der angefügten Präsentation zu finden (siehe unten nach dem Text). 

Die Anmeldung für die Informationsveranstaltungen erfolgt direkt über den Verein an den jeweiligen Regionalverband – die entsprechende Einladung erfolgte per Mail an die Vereins-Adresse. Sollte ein Verein aus terminlichen Gründen nicht an der Veranstaltung in seiner Region teilnehmen können, steht es den Verantwortlichen frei, eine Veranstaltung in einer anderen Region zu besuchen. In diesem Fall ist der eigene Regionalverband sowie der SHV (hf@handball.ch) zu informieren.
 

Dokumente:
Informations-Veranstaltungen Handballförderung1.0 MByte

Teilen mit:

Quelle: Marco Ellenberger

« schliessen
14.04.2016
Struktur 2020: Schulung der Spielplan-Verantwortlichen

Ab der nächsten Saison wird der Spielbetrieb im Schweizer Handball erstmals zentral aus einer Hand organisiert. Waren früher sieben Regionalverbände, zwei selbständige Organisationen (SHL, SPL) sowie der SHV für die Meisterschaft zuständig, läuft der ganze Betrieb ab der Spielzeit 2016/17 nur noch über die Geschäftsstelle in Olten. Diese Reorganisation ist ein zentraler Punkt im Rahmen der neuen «Struktur 2020».

Im Rahmen der neuen Organisation ergeben sich für die Vereine auch neue Abläufe in der Erstellung der Spielpläne. Der Schweizerische Handball-Verband (SHV) führt deshalb zurzeit total 15 Schulungsabende in der ganzen Schweiz durch, an denen total gegen 250 Spielplan-Verantwortliche aus den Vereinen mit dem neuen System vertraut gemacht werden. Die Spielpläne für die Saison 2016/17 werden noch vor den Sommerferien erstellt und fixiert.

Teilen mit:

Quelle: Marco Ellenberger

« schliessen
30.03.2016
SHV-Informatik: Neue Daten-Schnittstelle für die Vereine

Ab dem 1. April 2016 bietet der Schweizerische Handball-Verband (SHV) seinen Vereinen eine «Spieldaten-API» (Application Programming Interface) von handball.ch an. Mit dieser Schnittstelle können die Spieldaten der laufenden Meisterschaft auf den Vereins-Websites individuell dargestellt werden. Bisher war im Grundsatz nur das Anzeigen der Daten im Layout des SHV möglich.

Die Vereine können diesen Service im VAT (Vereins-Admin-Tool) kostenfrei aktivieren und in Anspruch nehmen. Für die vereinsseitige Programmierung auf der entsprechenden Website ist der jeweilige Verein zuständig – dafür ist ein gewisses Informatik-Fachwissen nötig. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung ist als PDF-Dokumentation verfügbar und wird allen Clubs zugestellt.

Als wichtiger Hinweis in diesem Zusammenhang: Die heutige Form des «iFraming» der Spieldaten auf den Vereins-Websites wird noch bis zum Ende der kommenden Saison angeboten. Per Sommer 2017 wird dieser Service aus technischen Gründen eingestellt. Der Datenaustausch, bzw. das Anzeigen der Spieldaten auf den Websites der Vereine, ist ab dann nur noch über die neue Schnittstelle möglich.

Teilen mit:

Quelle: Marco Ellenberger

« schliessen
29.04.2016
RA Frauen: Finalturnier am Wochenende in Siggenthal

Am kommenden Wochenende findet in der GoEasy Arena in Siggenthal das Finalturnier der Regionalauswahlen der Frauen (Jahrgänge 2001 und jünger) statt. Am Samstag wird der dritte und letzte nationale Spieltag ausgetragen, am Sonntag gehen die Klassierungsspiele über die Bühne.
 


 
Finalturnier Regionalauswahlen Frauen
GoEasy Arena, Siggenthal


Samstag, 30. April
09:30 Uhr: NWS – AG+
11:00 Uhr: IHV – OST
12:30 Uhr: BEJU – ROM
14:00 Uhr: AG+ – ZHV
15:30 Uhr: OST – NWS
17:00 Uhr: ROM – IHV
18:30 Uhr: ZHV – BEJU

Sonntag, 1. Mai                         
08:00 Uhr: 5. Vorrunde – 6. Vorrunde
09:30 Uhr: 1. Vorrunde – 4. Vorrunde
11:00 Uhr: 6. Vorrunde – 7. Vorrunde
12:30 Uhr: 2. Vorrunde – 3. Vorrunde
14:00 Uhr: 7. Vorrunde – 5. Vorrunde
15:30 Uhr: Verlierer Halbfinal 1 – Verlierer Halbfinal 2
17:00 Uhr: Sieger Halbfinal 1 – Sieger Halbfinal 2

Teilen mit:

Quelle: Marco Ellenberger

25.04.2016
1. Liga Männer: Vier statt fünf Absteiger in die 2. Liga

Durch den Rückzug des TV Zofingen, der in der kommenden Saison keine Leistungsmannschaft mehr stellt, wird in der 1. Liga der Männer auf die nächste Spielzeit hin ein zusätzlicher Platz frei. In der zurzeit laufenden 1. Liga-Abstiegsrunde werden darum nur vier – statt ursprünglich geplant fünf – Mannschaften in die 2. Liga absteigen. Die beiden rettenden Plätze haben nach drei von fünf Runden die SG TV Appenzell sowie der TV Muri inne.


1. Liga Männer: SG Seen Tigers nicht aufstiegsberechtigt
In der 1. Liga-Aufstiegsrunde ist die SG Seen Tigers nicht aufstiegsberechtigt, nachdem die SG Yellow/Pfadi in der NLB den Ligaerhalt geschafft hat. Die SG Seen Tigers wurde darum mit einem "Stern" versehen. Sollten die Winterthurer am Ende auf Platz 1 oder 2 stehen, rückt das Team auf Platz 3 nach.
 

Teilen mit:

Quelle: Marco Ellenberger

25.04.2016
RA Männer: Der Meistertitel geht in die Ostschweiz

Am Finalturnier der Regionalauswahlen der Männer hat sich die Auswahl aus der Ostschweiz den Titel gesichert. Sie setzte sich in der neuen GoEasy Arena in Untersiggenthal im Final gegen die RA Romandie deutlich durch. Die RA Zürich holte sich mit einem knappen Sieg gegen die RA Bern die Bronzemedaille.

Im Final der beiden besten Teams gelang den Ostschweizern ein wahres Startfurioso, sie führten nach acht Minuten bereits mit 4:0. Zur Pause lagen die nachmaligen Schweizermeister bereits mit 14:7 vorne und konnten den Vorsprung bis zum Spielschluss kontinuierlich bis zum 33:20 ausbauen.

Zwei intensive Tage und viele knappe Spiele wurden von erstaunlich vielen Zuschauern begleitet und zeigten beste Werbung für den Handballsport. In 14 Spielen an den beiden Tagen floss viel Schweiss, und der U17-Nationaltrainer Thomas Umbricht konnte sich einen guten Überblick über den Ausbildungsstand des Schweizer Handballnachwuchses verschaffen. 

Die Organisatoren der GoEasy Arena und der beiden Vereine SC Siggenthal und TV Endingen konnten sich über den gelungenen Ablauf freuen. Am kommenden Wochenende findet erneut in der GoEasy Arena in Untersiggenthal dann das RA Finalturnier der Frauen statt. Am Abend des ersten Tages (30. April, 20:00) dann mit dem Highlight der NLB-Saison, der Finalissima zwischen dem TV Endingen und dem HSC Suhr Aarau.

Teilen mit:

Quelle: RA Finalturnier

Der Titel für den Osten
Die Regionalauswahl aus der Ostschweiz holt sich am Finalturnier in Untersiggenthal den Titel: Sie gewinnt im Final in der GoEasy Arena gegen die Romandie mit 33:20.
24.04.2016
Sämtliche Ranglisten und Resultate des letzten Wochenendes

Alle Resultate und Ranglisten des vergangenen Wochenendes / Stand 24.04.2016 21.35 Uhr auf einen Blick: Die Spiele vom Wochenende aus allen regionalen Ligen können hier direkt als PDF-Dokument heruntergeladen werden. Die genauen Statistiken zu den einzelnen Partien sind auf ihv.handball.ch im Menü unter "Spielbetrieb" zu finden.

Dokumente:
Rangliste57 KByte

Teilen mit:

Quelle: Susi Erni

22.04.2016
Regelkatalog für Test (am Schirikurs vom 25./26.06.2016)

In diesem Regelkatalog stehen neu 100 Fragen für den Test bereit.

30 ausgewählte werden am Kurstag vom 25./26. Juni 2016 in Hochdorf abgefragt.

Falls ihr an diesen beiden Tagen nicht anwesend sein könnt, seht ihr im Excell-Sheet alle möglichen Termine (Neu-SR-Kurse und Fortbildungskurse) in der ganzen Schweiz. Der Regelkatalog ist überall der selbe. Meldet euch direkt bei der Kontaktperson an.

Dokumente:
Regelkatalog173 KByte
Kursdaten Schweiz20 KByte

Teilen mit:

Quelle: Susi Erni

22.04.2016
FINAL4: Letzte Chance zur Anmeldung für Mini-Streethandball

Im Rahmen des FINAL4 vom 7. und 8. Mai in Sursee wird am Sonntagvormittag ein Demo-Turnier im Mini-Streethandball ausgetragen. Das Angebot richtet sich an Mannschaften der Kategorie U9. Anmeldungen werden nur noch bis am kommenden Mittwoch, 27. April, entgegengenommen.

Es besteht selbstverständlich die Möglichkeit, im Anschluss die beiden Cupfinals in der Stadthalle Sursee zu verfolge. Alle Informationen in der angefügten Ausschreibung.
 



Schweizer Cup, FINAL4

Samstag, 7. Mai 2016 (Halbfinals)
13.00 Uhr: GC Amicitia Zürich – Yellow Winterthur
15.00 Uhr: Pfadi Winterthur – Kadetten Schaffhausen
17.15 Uhr: LK Zug – LC Brühl St. Gallen
19.15 Uhr: Wacker Thun – TSV St. Otmar St. Gallen

Sonntag, 8. Mai 2016
11.00 Uhr: Demo Mini-Streethandball
13.00 Uhr: Cupfinal Frauen
15.30 Uhr: Cupfinal Männer
  

Dokumente:
Ausschreibung Demo-Turnier Mini-Streethandball am FINAL468 KByte

Teilen mit:

Quelle: Marco Ellenberger

22.04.2016
Kantonales Schulhandballturnier

Das Turnier fand am 17. April 2016 in der Berghof-Halle in Wolhusen statt.

Hier findet ihr alle Bericht und Fotos der einzelnen Kategorien.

Recht herzlichen Dank an den Veranstalter SG Ruswil/Wolhusen.

Teilen mit:

Quelle: Susi Erni

21.04.2016
Zahlreiche neue Funktionen im Vereins-Admin-Tool

Seit gestern Mittwoch sind im Vereins-Admin-Tool (VAT) zahlreiche neue Funktionen verfügbar. Die Vereine können ihre Mannschaften für die neue Saison direkt über das VAT melden; gleiches gilt für die Hallenmeldungen sowie die Mutationen der Vereinsdaten. Ausserdem wurden verschiedene bestehende Module angepasst und auf den neusten Stand gebracht, so unter anderem der Vereinskalender (Excel-Export), die Hallenplanung und die Spielplanung.

Über das Vereins-Admin-Tool (VAT) können die Vereine seit der vergangenen Saison ihre Daten direkt auf dem aktuellsten Stand halten. Es löst kontinuierlich zahlreiche Web-Formulare und veraltete Prozesse ab. Dank der Schnittstelle in die Datenbank des Schweizerischen Handball-Verbands wird ausserdem viel administrativer Aufwand hinfällig.

Teilen mit:

Quelle: SHV-Informatik

21.04.2016
Ausschreibung Handball-Meisterschaft Saison 2016/17

Am Mittwoch ist gemäss Vorankündigung die Ausschreibung für die Meisterschaft 2016/17 erfolgt. Die Weisungen wurden mit Stand vom 20. April 2016 veröffentlicht, müssen aber vom Zentralvorstand nach Vorliegen aller noch offenen Punkte nochmals genehmigt werden. Dabei geht es insbesondere um Modus-Fragen. Im Wesentlichen kann auf die vorliegenden Weisungen abgestellt werden.

Der Zentralvorstand hat nach der a.o. MV vom 5. März 2016 den Fachausschuss Finanzen und die Geschäftsleitung mit der Überprüfung der Mannschaftsgebühren und Ersatzgebühren beauftragt. Bei der definitiven Festsetzung ist er im Wesentlichen dem Fachausschuss Finanzen, in dem auch zwei regionale Finanzchefs vertreten sind, gefolgt. Die Gebühren für die SPL1 werden leicht reduziert, die Gebühren für U15, FU14E und FU14 werden um 25 Proznt gekürzt und für die neue Einführung der Ersatzgebühren auf Stufe SHV wird ein dreistufiges Modell angewendet, damit die Vereine mehr Zeit haben, ihren Verpflichtungen nachzukommen.

Im Weiteren sind die Leistungen für die SPL und SHL im Marketing- und Kommunikationsbereich abschliessend definiert worden. Die entsprechenden Gebühren sind in den Mannschaftsgebühren enthalten.
 

Dokumente:
Ausschreibung 2016/17225 KByte
Ausschreibung Handballförderung 2016/17216 KByte
Wettspielreglement 2016 inkl. Weisungen333 KByte
SHV-HF-Terminliste 2016/17128 KByte

Teilen mit:

Quelle: SHV Spielbetrieb

20.04.2016
RA Männer: Finalturnier am Wochenende in Siggenthal

Am kommenden Wochenende findet in der GoEasy Arena in Siggenthal das Finalturnier der Regionalauswahlen der Männer (Jahrgänge 2001 und jünger) statt. Am Samstag wird der dritte und letzte nationale Spieltag ausgetragen, am Sonntag gehen die Klassierungsspiele über die Bühne.

Nach Abschluss der Hauptrunde am Samstagabend qualifizieren sich die vier besten Mannschaften für die Halbfinals. Die Teams auf den Rängen fünf bis sieben treffen am Sonntag nochmal je einmal aufeinander und spielen so die Plätze aus. Die Ausgangslage für den Samstag präsentiert sich derweil spannend. Während die Romandie und Bern-Jura praktisch bereits im Halbfinal stehen, ist für die anderen fünf Equipen noch alles möglich. Die Innerschweiz und die Nordwestschweiz auf den letzten beiden Plätzen weisen jeweils nur zwei Punkte Rückstand auf den vierten Platz aus.
 



Finalturnier Regionalauswahlen Männer
GoEasy Arena, Siggenthal


Samstag, 23. April
09:30 Uhr: NWS – AG+
11:00 Uhr: ROM – IHV
12:30 Uhr: ZHV – OST
14:00 Uhr: AG+ – BEJU
15:30 Uhr: IHV – NWS
17:00 Uhr: OST – ROM
18:30 Uhr: BEJU – ZHV

Sonntag, 24. April                                          
08:00 Uhr: 5. Vorrunde – 6. Vorrunde
09:30 Uhr: 1. Vorrunde – 4. Vorrunde (Halbfinal)
11:00 Uhr: 6. Vorrunde – 7. Vorrunde
12:30 Uhr: 2. Vorrunde – 3. Vorrunde (Halbfinal)
14:00 Uhr: 7. Vorrunde – 5. Vorrunde
15:30 Uhr: Verlierer Halbfinal 1 – Verlierer Halbfinal 2
17:00 Uhr: Sieger Halbfinal 1 – Sieger Halbfinal 2

 

Teilen mit:

Quelle: Marco Ellenberger

.:: Wichtige Termin im IHV ::.
 
30.04./01.05.2016 Letzte Runde IHV
   
.:: Events ::.
 
DatumVeranstaltungOrt
30.04. - 01.05.16RAF-FinalturnierUntersiggenthal
21.05. - 22.05.16Mini-Handball-FestivalEmmenbrücke
25.06. - 26.06.16Animationssymposium 2016 SHV5301 Siggenthal Station,
Hardstrasse 10,
GoEasy Freizeit & Event Center
03.09.16, 09:15J+S-Coach Weiterbildung:
Den Alltag bewältigen (SHV Coach1602)
3008 Bern,
direkt beim Bahnhof
16.11.16, 18:15J+S-Coach Weiterbildung:
Den Alltag bewältigen (SHV Coach1603)
8400 Winterthur,
direkt beim Bahnhof
 
.:: Top-Ranglisten ::.
SPAR BonusCard
Partner

 

Marketing beim IHV
Sponsoring-Möglichkeiten beim IHV

 

 

Gold-Partner
 

 

 

Bronze-Partner
 

 

 

Sponsoring-Partnerschaften
 

  

 

Sponsoren

 

 

  

 

  

 

  

web by zynex | hosting by ssn Innerschweizer Handballverband, c/o Schweizerischer Handball-Verband, Postfach 1750, Tannwaldstr. 2, 4600 Olten
Tel. +41 31 370 70 03 - Fax. +41 31 370 70 09 - ihv@ihv.ch
Impressum | Rechtliches